Neuigkeiten
CSU-Ehrenvorsitzender Dr. Edmund Stoiber zum Abschluss der Grundsatzprogrammdiskussion

Der langjährige bayerische Ministerpräsident und CSU-Ehrenvorsitzende Dr. Edmund Stoiber ließ es sich am vergangenen Samstag nicht nehmen, die Grundsatzprogrammkommission zu ihrer abschließenden Sitzung im Franz Josef Strauß-Haus in München zu begrüßen.

In bekannt engagierter Art und Weise referierte Stoiber über die aktuellen politischen Fragen und gab Einschätzungen zur Arbeit der Bundesregierung in der Euro-Krise sowie zur Aufstellung des SPD-Kanzlerkandidaten. Beeindruckt zeigte sich die CSU-Legende über die Ausarbeitung des neuen JU-Grundsatzprogrammes, dessen Diskussion er in der ENTSCHEIDUNG verfolgt habe. Mutig und zukunftgerichtet sei der Entwurf, der den Delegierten auf dem Deutschlandtag zur Beratung vorliege. Angesichts der lebendigen Debattenkultur sei es um die Junge Union bestens bestellt.

Mit einer anschließenden Signierstunde seiner gerade erst erschienenen Biographie ging die letzte Sitzung der GPK vor dem DLT12 stimmungsvoll zu Ende.

« Dr. Thomas de Maizière MdB über den Entwurf des neuen JU-Grundsatzprogramms Neues Grundsatzprogramm der Jungen Union einstimmig beschlossen! »

Empfehlen Empfehlen Sie diese Seite an Ihre Freunde und Bekannte.

Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Mitgliedern zur Verfügung!